Stempelkissen auffüllen leicht gemacht

Je nachdem wie viel Sie Ihre Holzstempel benutzen müssen Sie Ihr Stempelkissen entweder regelmäßig ersetzen oder das Kissen neu befüllen. Keine Angst, dass ist schnell und ohne großes Geklecker erledigt.

So können Sie Ihr Stempelkissen auffüllen:

Auch bei Stempelkissen gibt es Qualitätsunterschiede, die sich vor allem in der Haltbarkeit abzeichnen. Es macht Sinn sich nicht für die billigste Variante zu entscheiden, das Luxusmodell muss es aber auch nicht sein.

In der Regel kann man ein Stempelkissen viele Jahre verwenden, sollte sich der Stoff von dem Kissen allerdings langsam abnutzen und die Stempelabdrücke unregelmäßiger werden sollte man sich für ein neues entscheiden.

 

Sie benötigen Ihr altes, leeres Stempelkissen, oder wie hier ein neues ungefülltes Kissen und natürlich  Stempelfarben. Stellen Sie das leere Kissen auf einem hellen und leicht abwaschbaren Untergrund (z. B. eine Glasplatte). So können Sie versehentlich verschüttete Farbe schnell sehen und auch leicht entfernen.

 

 

 

 

 

Wählen Sie eine für Ihren Zweck passende Stempelfarbe aus, schwarz für Adressen oder Daten, Signalfarbe wie rot oder grün sind für wichtige Markierungen gebräuchlich.

 

 

 

 

 

 

Geben Sie die Stempelfarbe nun tropfenweise (mittig) auf das leere Stempelkissen und lassen Sie die Farbe sich selbst verteilen. Manche Stempelfarbe sind etwas dünnflüssiger als andere und verteilen sich daher schneller.

 

 

 

 

 

Durch die Kapillarwirkung wird die Farbe automatisch in nicht benetzte Bereiche transportiert. So füllt sich das Stempelkissen praktisch von selbst. Machen Sie bei dem Befüllen am besten kleine Pausen um zu sehen, wie viel Farbe noch eingefüllt werden muss.  Wird zu viel Stempelfarbe aufgebracht muss diese wieder mit einem Papiertuch entfernt werden und ein sauberen Stempelabdruck zu ermöglichen.

 

 

 

So sollte ein vollständig gefülltes Kissen aussehen, die Farbe hat den Stoff bis zu den Rändern vollständig durchtränkt und es hat sich kein „See“ durch zu viel Stempelfarbe gebildet.

Nun kann weitergestempelt werden …